Avatar von Der Schutzgeist

mehr als 1000 Beiträge seit 26.09.2013

Das waren noch Zeiten ...

... als ich mit einem 5kg-Hammer bewaffnet im T-Bereich des Standorts Dörverden das Lenkungsgetriebe eines Magirus-Deutz neu justiert habe. Sogar der Motor des betagten 250er DKW 2-Takt Krads ließ sich problemlos zerlegen und mit etwas Übung nahezu identisch wieder zusammen setzen.

Wenn mir da ein Mänätscher von VW erklärt hätte, ich dürfe meinen nigelnagelneuen "VW-181, nato, oliv, Hand-, einfach" nicht selbst reparieren, hätt' ich dem Idioten den Geilriemen um die Ohren gehauen ...

... und gut is' ;-)

Bewerten
- +