Avatar von Pßeudo
  • Pßeudo

637 Beiträge seit 18.11.2000

Der Artikel ist halt die typische, moderne Variante von

... Fake-News-Schreibe: Ein Mix aus Teils korrekten Fakten (die erst einmal gemeinhin Zustimmung hervorrufen - na ja, jedenfalls bei ähm schlichtem Hintergrundwissen - ) dann ein paar teils (- vermeintliche oder auch echte -) Korrelationen, die eben wiederrum teils naheliegend sind oder zumindest irgendwie einleuchtend erscheinen, und dann die üblichen Verallgemeinerungen, die zu plausiblen Schlußfolgerungen verleiten (sollen) ... usw.
Die übliche Mixtur aus intellektuell(en) erscheinenden und emotionalen Indoktrinationen, die auf den einfachen Spielregeln gemäß der Zugehörigkeitsmuster von Gruppen ausgelegt sind und in den "besseren" Lobbyausbildungen der Industrie gang und gäbe sind - die einen dieser Mitläufer-Schafe sind halt besser darin und anderen fehlt es halt an der inneren "Anlage" zu Spitzenleistungen in dieser Befähigung - wozu dieser Knop wohl gehört - und vor allem, dass das von mir ziemlich hoch geschätzte Telepolis sich zu diesem "Interview" hat hinreissen lassen !??? ts, ts, ts
Schande über diese Entscheidung und den/dem Verantwortlichen
Das, was Twistieirgendwas weiter vorn in den Beiträgen gepostet hat - wer dieser Heini eigentlich ist, zu wem er gehört, für wen er meist arbeitet und wer die Fragen formuliert und ausgesucht hat - falls nicht Knop höchstselbst das GANZE entworfen und geschrieben hat ... ist halt echt wieder mal witzig - könnte schon fast in die "ANSTALT" gehören ...

Bewerten
- +