Avatar von IntelligenzKnubbel
  • IntelligenzKnubbel

238 Beiträge seit 29.05.2011

Intuitive Eating ...

... ist ein alter Hut. Blödsinniger Weise heißt das Buch in der deutschen Übersetzung "Intuitiv abnehmen". Darum geht es aber nicht.

Die Idee des intuitiven Essens ist gut. Sie wird nicht schlecht, nur weil wir mittlerweile im Neoliberalismus/Spätkapitalismus leben, und gesundes Essen für viele unbezahlbar ist.

Sie wird auch nicht schlecht, weil viele über den Schatten der Fehler in der Ernährungserziehung ihrer Eltern oder Großeltern zu springen nicht in der Lage sind.

Und sie wird auch nicht schlecht, obwohl viele auch deshalb essen, weil sie keine andere Möglichkeit sehen, ihr Bedürfnis nach menschlicher Wärme, Zuhören und Verständnis zu befriedigen.

Es geht um Achtsamkeit. Das, was man uns nicht gönnen will, weil man Nachdenken und Revolte verhindern muß.

Mahlzeit.

Bewerten
- +