Avatar von marasek
  • marasek

mehr als 1000 Beiträge seit 16.11.2001

Was soll das?

Kriegsgräberfürsorge hat für mich nichts mit Ideologie zu tun,
sondern vor allem mit Gedenken und Respekt vor den Toten; denn im Tod
sind alle gleich. Auch Nazis verdienen eine letzte Ruhestätte.
Sieht man die Reihen der Kriegsgräber, muss man schon sehr zynisch
sein, um darin noch das Heldenhafte zu erkennen. Ich jedenfalls kann
es nicht. So dienen die Kriegsgräber als greifbare Mahnung für die
Lebenden, jedenfalls weitaus greifbarer als irgendein abstraktes
Denkmal.
Ausserdem ist nicht jeder deutsche Kriegstote gleich ein böser Täter.
Hätten wir zu dieser Zeit gelebt, lägen wir jetzt unter Umständen
auch irgendwo in Russland.

Und den Ewiggestrigen, meine Güte, wer es nicht begreift, begreift es
halt nicht.
Bewerten
- +