Avatar von Undulator
  • Undulator

mehr als 1000 Beiträge seit 12.07.2018

Re: Absender immer dieselben?

Eine Netflix-Biografie über den Massenmörder Leo Trotzki versucht zwar zu suggerieren, dass er Lenin nicht beerben konnte, weil er Jude war.
Doch Bolschewiki stand für jüdisch, wie uns Solschenizyn berichtete, beinah die ganze Regierung war jüdisch.
Zudem wurde die Revolution von denselben Kreisen finanziert, die später die deutsche Nazidiktatur installiert und finanziert haben.

Aha, eine Netflix Biografie ;-)
Von Jan van Helsing alias Jan Udo Holey ?

In aktuellen Zeiten sind die n-tv oder N24 Dokumentationen nichts anderes als verschwörungstheoretische Schleudern. Sie lügen das selbst der Guido Knopp vor Neid blaß wird.

Und da können die Trotzkisten aber ganz anderes berichten.
Aber nun dürfte klar sein warum Soros der Böse ist und nicht die ganzen anderen die sich besonders demokratisch hervortaten.
Wie z.B. die Freidrich Naumann Stiftung und der thailändische oder honduranische Putsch.

Leider fällst du vermutlich mit der Netflix Propaganda in ein nutzbares Muster.
Sehr spannender Artikel aus vergangenen Tage.
Ein Reload und die Inthronisierung des Lügenbarons Guttenberg klappte nicht.
https://www.sueddeutsche.de/politik/konservative-verschwoerung-gegen-brandt-agenten-verraeter-und-andere-berufene-1.1536650
https://www.heise.de/tp/news/Adliger-CDU-CSU-Geheimdienst-2024447.html

P.S.
Ich musste noch einmal nachsehen.
Was für verdrehte Inhalte:

Das war bei der französischen Revolution so und die russische Revolution, die eine jüdische Revolution war, ist geradezu ein Lehrbeispiel dafür. Eine Netflix-Biografie über den Massenmörder Leo Trotzki versucht zwar zu suggerieren, dass er Lenin nicht beerben konnte, weil er Jude war. Doch Bolschewiki stand für jüdisch, wie uns Solschenizyn berichtete, beinah die ganze Regierung war jüdisch. Zudem wurde die Revolution von denselben Kreisen finanziert, die später die deutsche Nazidiktatur installiert und finanziert haben.

Würde mich mal interessieren welche Doku da gesehen und verstanden haben willst und von wem die ist. Schlägt der Oettinger und seine EU Gesetze zu!

Die Bolschewiki (russisch wiss. Transliteration Bol’ševiki, IPA: auch Bolschewisten; wörtlich übersetzt „Mehrheitler“) waren eine radikale Fraktion unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin innerhalb der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Einzig auf dem 2. Parteitag in Brüssel und London 1903, auf dem Lenin den Sturz der Zarenherrschaft in Russland forderte und hierzu die Umgestaltung der SDAPR in eine revolutionäre Kaderpartei beantragte, vermochte seine Fraktion eine knappe Mehrheit zu erringen, auch weil zuvor die Delegierten des Allgemeinen Jüdischen Arbeiterbundes wegen Streitigkeiten um den Status der Organisation die Sitzung verlassen hatten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bolschewiki

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (15.12.2018 14:55).

Bewerten
- +
Anzeige