Avatar von hgeiss
  • hgeiss

426 Beiträge seit 06.08.2014

Re: One World One Nation...

Falls sich die Völker der Erde zur Vertrautheit und Aufgeklärtheit hin entwickeln (was heute leider überhaupt nicht sicher ist) werden auch Gemeinsamkeiten und Zuneigungen wachsen, die auch Familien entstehen lassen. Dies kann es aber nicht geben, solange diktatorische Religionen und ideologischer Rassenwahn („wir sind das von Gott auserwählte Volk!“ die Völker trennen, und solange sie einander ausbeuten, in Schuldengefangenschaft bringen, wie Waren behandeln und ihre Kulturen und Sprachen verachten. Und schon gar nicht, wenn noch völlig inkompatible Völker mit völlig unterschiedlicher kognitiver Entwicklung und Aufgeklärtheit, zwangsweise zusammengeworfen werden, ohne Rücksicht auf Menschlichkeit, Eigenart und Gerechtigkeit.

Aber genau das passiert heute, egal ob es durch verschwörerische Ideologen oder gierblinde Geschäftemacher geplant war oder nicht, es ist heute Realität!

Die rücksichtslose Globalisierung, Internationaliserung und Zwangsvereinigung der Völker ist nichts weniger als Krieg, selbst wenn ausnahmsweise einmal kein Blut fließt. Als Fortschritt kann es wohl nur gesehen werden, wenn man den Zollstock der Großbanken und Konzerne anlegt. Und dass sich – wie oben schon durch einen User erwähnt - dafür Linke und Grüne als Agitatoren einspannen lassen, macht wenig Hoffnung, dass es zu der anfangs erwähnten Fortentwicklung der Menschheit kommen wird.

Bewerten
- +
Anzeige