Avatar von GOML
  • GOML

943 Beiträge seit 26.02.2019

Re: Wenn das Lügengebäude zu zerbröseln beginnt...

freudhammer schrieb am 25.04.2020 10:52:

Gerade las ich, dass die normale Krankenhausroutine in Bayern wieder hochgefahren wird, denn derzeit gibt es 40 000 freie Betten und 1000 freie Intensivbetten. Noch vor Kurzem wurde jeder, der von Kurzarbeit und nichtausgelasteten Kliniken berichtete, als Verschwörungstheoretiker hingestellt.
Gleichzeitig wurden bei ungezählten Patienten die vielleicht lebenswichtigen Behandlungen und Operationen ausgesetzt, weil man im Auftrag der Politik Betten für einen Popanz freihalten musste, den man zuvor monatelang ignoriert hatte.
So wie die Lüge mit den übervollen Krankenhäusern gerade zerbröselt, wird es auch mit weiteren Lügen passieren. Doch statt den Schneid aufzubringen sich hinzustellen und zu sagen: „Wir haben uns geirrt, wir sind getäuscht worden, wir haben korrupten Fachleuten geglaubt, wir haben uns von Gates und der Pharmamafia an der Nase herumführen lassen“, verstrickt man sich immer weiter in das Gewirr an Lügen und populistischen Gewaltmaßnahmen, wie etwa immer größeren Eingriffen in die Persönlichkeitsrechte der Bürger und der weiteren Zerstörung der Wirtschaft.

freudhammer.de

Mittlerweile ist der Schaden so groß, daß sie das nicht mehr können, ohne den Kopf zu verlieren. Oder - noch schlimmer - das Amt.

Bewerten
- +