Avatar von Nadja Thelen-Khoder
  • Nadja Thelen-Khoder

196 Beiträge seit 14.02.2009

Nadelstiche. ..., zum Dritten!

„Für die Zukunft hoffe ich, daß nicht nur meine Söhne und Enkel im Sinne des alten Familienlieds leben, mit denen ich dieses Buch abschließe ...
...
Steigt ein Heydte in den Sattel
Für des Kaisers Majestät,
In der Faust den blanken Degen,
Auf den Lippen ein Gebet:
Pflicht und Ehr’
Und nicht mehr
Werden ihn dann leiten!

Zeigt dem Feind: Hier ficht ein Heydte,
Seinen tapfern Ahnen gleich,
Ritterlich für Pflicht und Ehre,
Für das Heil’ge Röm’sche Reich:
Pflicht und Ehr
Ruft zurWehr
Ge’n den Feind zu reiten

...

Wenn ein Heydte Pflicht und Ehre
Nicht mehr achtet und verletzt,
Soll sein Stamm mit ihm verdorren –
Nicht beachtet, nicht geschätzt.
Pflicht und Ehr,
Und nicht mehr,
Sind, was ich begehre.“

„Wenn alles zusammenbricht und Welle über Welle über unserem Volk zusammenschlägt, dann wird noch ein Fallschirmjäger meines Regiments dem Schicksal trotzen und im Sturm und Ungewitter die Fahne hoch über die Fluten halten, auf der ein Wort in leuchtenden Buchstaben steht: ,Groß-Deutschland!’“

Nahkämpfer, Fallschirmspringer, Einzelkämpferausbildung, Hammelburg. Was für ein „Skandal“ um „Franco A.“ und seine Festnahme in Hammelburg, um die „militärischen Traditionen“.

„Zeigt dem Feind: Hier ficht ein Heydte,
Seinen tapfern Ahnen gleich,
Ritterlich für Pflicht und Ehre,
Für das Heil’ge Röm’sche Reich:
Pflicht und Ehr
Ruft zurWehr
Ge’n den Feind zu reiten.“ („Muß ich sterben, will ich fallen“)

Friedrich August Freiherr von der Heydte bekam 1987 das Bundesverdienstkreuz.

„Wenn alles zusammenbricht und Welle über Welle über unserem Volk zusammenschlägt, dann wird noch ein Fallschirmjäger meines Regiments dem Schicksal trotzen und im Sturm und Ungewitter die Fahne hoch über die Fluten halten, auf der ein Wort in leuchtenden Buchstaben steht: ,Groß-Deutschland!’“

Und Hans Roth, der „Reserveoffizier, der das Vertrauen seines ehemaligen akademischen Lehrers und Reservegenerals Prof. Dr. Dr. Freiherr von der Heydte genoß“?

„Macht ist im Grunde – es wurde immer schon darauf hingewiesen – ja nichts anderes als Einfluß bestimmter Intensität: Ein Einfluß, der so stark ist, daß derjenige, den er erfaßt, sich so verhält, wie der es will, der ihn ausübt.
D e m o n s t r a t i o n der Macht [Weitstellung der Buchstaben im Buch, auch an den weiteren Stellen; eigene Anmerkung] soll den Gegner überzeugen, daß es nutzlos sei, den, der die Macht zeigt, daran hindern zu wollen, die politischen Ziele zu erreichen, um deretwillen diese Macht gezeigt wird.“

Friedrich August Freiherr von der Heydte, den ich „Lord Voldemort“ nenne („Er, dessen Name nicht genannt werden darf“), bekam 1987 das Bundesverdienstkreuz.
Und Hans Roth, der „Reserveoffizier, der das Vertrauen seines ehemaligen akademischen Lehrers und Reservegenerals Prof. Dr. Dr. Freiherr von der Heydte genoß“ (siehe „Die Tat“, Nr. 24, 11.6.1976, photographiert einzusehen auf

berufsverbote.de > „Fälle“ > „Roth, Hans“
http://berufsverbote.de/index.php/Fall-HansRoth.html

Als hoffnungsloser Optimist will ich eine neue Petition einreichen; das bin ich Fritz Bauer und Baltazar Garzón, dem Anwalt von Julian Assenge, schuldig. Es soll also meine vierte Petition mit erheblich neuen Tatsachen werden: Ich lege vor „Die Tat“, Nr. 24, 11.6.1976, photographiert einzusehen auf

berufsverbote.de > „Fälle“ > „Roth, Hans“
http://berufsverbote.de/index.php/Fall-HansRoth.html

Nadja Thelen-Khoder

PS:

Es gibt Artikel oder sogar Bücher über das CEDI.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über die Abendländische Akademie.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über die Abendländische Aktion.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über das Komitee „Rettet die Freiheit“.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über den Kalten Krieg.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über Vietnam.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über verdeckte Operationen.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über Algerien.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über die „Spiegelaffäre“.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über Friedrich August Freiherr von der Heydte.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über Maxwell D. Taylor.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über Jacques Massu.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über den Orden der Ritter vom Heiligen Grabe zu Jerusalem.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über den National-Katholizismus Francos.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über Otto von Habsburg als Thronfolger im Escorial.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über das faschistische Griechenland 1970.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über Gladio.
Es gibt Artikel oder sogar Bücher über Hans Roth.
Aber es gibt keinen Artikel und kein Buch – jedenfalls habe ich keines gefunden (siehe Literaturangaben am Ende des 7. Buches) - , in dem der Name Friedrich August von der Heydte im Zusammenhang mit all dem oben Genannten zusammen erwähnt wird. Eben dies tut mein Buch

„Der Freiherr und der Citoyen“,
zum Download unter
http://berufsverbote.de/index.php/Fall-HansRoth.html

Bewerten
- +
Anzeige