Avatar von hgeiss
  • hgeiss

758 Beiträge seit 06.08.2014

Gesund leben und unser Immunsystem trainieren!

Unser Immunsystem hat sich in riesigen Zeiträumen entwickelt, unzählige Arten sind ausgestorben, weil sie nicht flexibel genug waren sich an veränderte Lebensgrundlagen oder Krankheitserreger anzupassen. Unsere Art aber hat sich als zäh erwiesen, hat allen Widrigkeiten widerstanden, wir gehören zur biologischen "Auslese".

Aber dass uns Wirtschaftsgauner und ihre Marktschreier uns heute einbläuen, wir könnten nicht auf unsere Natur und Abwehrkräfte vertrauen, sondern müssten voreinander Angst haben und könnten nur mit Hilfe der Pillendreher und Medizyniker gesund bleiben oder werden – oder, was für ein Schwachsinn! – durch erzwungene Atembehinderung, das ist reine Gaunerei. (Den Vogel hat ja Söder abgeschossen, als er die von ihm verordneten Schikanen als "Freiheit" bezeichnete.)

Früher schmierten Bauern den Speichel infizierter Tiere den Gesunden ins Maul, damit der Tierbestand möglichst schnell eine Seuche durchlebte. Menschen, die (wie ich) täglich mit hunderten Menschen engen Kontakt haben/hatten, werden/wurden praktisch nie krank. Aus der Allergieforschung wissen wir etwa, dass Kinder, die mit Keimen satt aufwachsen, keine Allergien entwickeln, umso mehr aber Kinder aus klinisch sauberer Umgebung. Ich habe es bereits einmal geschrieben, der Coronaschwindel und die diktatorischen Maßnahmen dagegen, sollen Krankheit und Unterwürfigkeit produzieren, die Bevölkerung trennen und schwächen. Wir sollten uns wieder auf unsere extrem widerstandsfähige "Hardware" besinnen und ihr vertrauen. Dazu noch viel Bewegung, frische Luft, Sonne, natürliche Nahrung, reichlich Schlaf und soziale Wärme. Wer die nicht hat, bekommt sie leicht, in dem er anderen hilft. Und dann Servus Corona!

Gruss und mehr
www.hgeiss.de

Bewerten
- +