Avatar von IchBIN
  • IchBIN

mehr als 1000 Beiträge seit 18.02.2005

Fairness scheint nicht mehr hoch im Kurs zu stehen.

Zunächst einmal ein Lob an den Autor Stephan Schleim: Sehr schöner
Artikel, aber warum musst Du mich so auf die Folter spannen, bis der
zweite Teil erscheint? ;)

Ansonsten, nach den bisherigen Kommentaren hier im Forum zu
schließen, scheint Fairness ja nicht mehr sonderlich viel zu gelten.

Hat also die "jeder-für-sich-und-alle-gegen-alle"-Mentalität dieser
krankhaft-zwanghaften Leistungsgesellschaft tatsächlich schon so
vielen Menschen einen elementaren Teil ihrer Menschlichkeit genommen?

Wenn dem so sein sollte, dann bleibt ja nichts anderes übrig, als der
Menschheit bzw. unseren Gesellchaften ihren Untergang (der
zwangsläufig eintritt, wenn so lebensverachtend weitergemacht wird)
aus ganzem Herzen zu gönnen.

Stephan Schleim, ich befürchte fast, Dein guter Artikel ist hier auf
TP die sprichwörtlichen "Perlen vor die Säue"...
Bewerten
- +
Anzeige