Avatar von Der Schah von Perversien
  • Der Schah von Perversien

mehr als 1000 Beiträge seit 09.08.2003

und am ende nutzt das wem?

mal angenommen eine große gruppe der menschheit dopt sich um bessere
noten zu bekommen oder wacher zu sein.kann ja funktionieren...aber:
macht man sich da nicht selbst nur mit kaputt?der mensch hat eine
leistungsgrenze und die natur weiss schon warum man nach 3 tagen wach
einfach zusammenklappt.auch das gedächtniss sortiert halt unnötigen
kram aus.
aber leider scheint unsere schulbildung heute daruaf ausgerichtet zu
sein soviel wiemöglich zur prüfung auszustossen um als guter schüler
gelten zu können oder der eindruck eintsteht derjenige könne mit
diesem wissen etwas anfangen.
----viel menschen beklagen sich über ihr schwaches gedächtnis,aber
nur wenige über ihren schwachen verstand----
ich finde das triffts.
und vor allem:im beruf mit doping gut zu sein,sich pausen oder tiefs
zu sparen brint nur eine erwartungshaltung des arbeitgebers.aha,denkt
sich der,es geht ja noch mehr.
wenn man schon den leuten das geld aus der tasche ziehen kann,dann
gehts auch mit arbeitsleistung bis zum umkippen oder zerstörung einer
längerfristigen leistung.
alles in allem macht man damit wenige leute noch reicher und gieriger
und sich selber noch ein stückchen kaputter.
der mensch hat grenzen,überall.

gruß
/tom
Bewerten
- +
Anzeige