Avatar von bbirke
  • bbirke

mehr als 1000 Beiträge seit 22.12.2004

Negativ-Innovation: Abgasreinigung wurde für NOx komplett umgangen

NOx ist durchaus lokal bedeutsames Gift, weswegen einige Kommunen per Gericht zu den Dieselverboten gezwungen sind.

Allerdings:
- es betrifft nicht nur VW, sondern alle Hersteller, auch andere europäische, asiatische und US-amerikanische.
- Die Gesetze schreiben im Wortlaut keineswegs vor, dass Abgasreinigung nur auf dem NEFZ-Prüfstand einzuhalten ist und ansonsten weitgehend oder ganz abgeschaltet werden dürfte.
- Auch der Schwindel mit den Verbrauchswerten und CO2-Emissionen wird thematisiert, weil hier irreführende Werbung und unrealistische Tests die Kunden direkt über höhere Kosten täuschen.

Ein wirklich herausstechender Vorgang ist wirklich die durchgehende Korruption der Politik durch die Autoindustrie, dass man für die Öffentlichkeit Fassaden-Gesetze macht, hintenrum aber gleich kungelt, dass sie nur in einem Placebo-Test "funktionieren" müssen. Dass es im Realbetrieb oft gar keine auch nur halbwegs funktionierende Abgasreinigung gibt. Dass man VW offenbar einzig den Vorwurf macht, dass sie was zugegeben haben, nicht die Manipulation an sich.

Es müssen Unsummen in die Entwicklung der Betrugssoftware und der Hardware-Attrappen geflossen sein, so dass man vermuten kann, dass eine echte Abgasreinigung gar nicht so viel teurer gewesen wäre. Das sind kunden- und umweltschädliche Negativinnovationen, genauso, wie Baugruppen, wo der Defekt eines Cent-Teils Komplett-Austausch für hunderte oder tausende € nötig macht, wie Ersatzteil- und Werkstattmonopole, die Autofahren zunehmend insgesamt unwirtschaftlich machen. Oder auch der anfängliche Zwang, Diesel-AdBlue im Wert von wenigen € für 100€ und mehr in der Werkstatt nachfüllen lassen.

Diese Negativinnovationen machen Autofahren zunehmend unwirtschaftlich, und im Fall des Diesel-Betrugs sogar bei relativ neuen Fahrzeugen regional unmöglich (Fahrverbote). Es werden wohl weiterhin Leute auf Fahrräder und Öffis umsteigen, oder gar nicht erst eigene Autos erwerben, wenn sich das nicht ändert. Und die Politik hat sie aus einer in Korruption ausartenden, blinden und willfährigen Unterstützung der Industrie, geduldet und gefördert.

Bei LKW klappt es doch auch mittlerweile mit der Abgasreinigung, und die tanken das AdBlue einfach zusammen mit dem Diesel an der Tankstelle.

Bewerten
- +
Anzeige