Avatar von freudhammer
  • freudhammer

822 Beiträge seit 14.12.2014

Vielleicht geht der Schuß doch noch nach hinten los

Mein gestriger Beitrag wurde leider gesperrt, in dem ich vom von der EU ausgerufenen Klimanotstand auf bevorstehende Notstandsgesetze und Demokratieabbau schloss und den Missbrauch von Kindern für Massenaufmärsche für wirtschaftliche und politische Zwecke kritisierte. Aber das ist mir hier bei TP bei ähnlichem Thema schon früher so ergangen, was meine gelöschte These unterstreicht.
Heute habe ich aber Videos von gestrigen FFF-Aufmärschen angesehen und auch ein Transparent darunter entdeckt, das auf Kriege als eine der Ursachen von Umweltzerstörung hinwies. Das ist neu, es gibt also nicht nur abgerichtete Klima-Hopser sondern auch nachdenkliche Köpfe, die vom harmlosen Kohlendioxid beginnend weiter denken und langsam zu den wahren Noxen und Verursachern vordringen. Vielleicht, so hoffe ich, geht der Schuss der Volksverdummer doch noch nach hinten los und es entwickelt sich noch eine echte Umwelt- und Friedensbewegung daraus, die sich nicht mehr von den haltlosen CO2-Theorien die Pupillen vernebeln lässt, sondern die wirklich bedrohlichen Schadstoffe und zerstörerischen Vorgänge auf dem Planeten erkennt.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (30.11.2019 11:46).

Bewerten
- +