Avatar von feuerzeugbenzin
  • feuerzeugbenzin

mehr als 1000 Beiträge seit 20.07.2011

entpolitisieren ist gefährlich

davon ausgehend das entpolitisiert werden soll damit bürger sich
nicht mehr über die politik aufregen und gegen
regierungsentscheidungen protestieren, also die politiker
(-sockenpuppen, eigentlich die industrie/banken) *in ruhe* ihre
interessen in gesetz gießen können, ist die gewünschte entwicklung
verständlich.

jedoch ist dies imho zu kurz gedacht. wenn der bürger sich nicht mehr
für politik interessiert, identifiziert er sich irgendwann nicht mehr
mit der von ihr aufgebauten ordnung - er lebt ja ein von ihr völlig
losgelöstes leben.
folge ist das zwänge die einem durch gesetze auferlegt werden nicht
mehr als gültig angesehen werden, und die leute die diese zwänge
durchsetzen nur noch als kriminelle angesehen werden die einem
negativ ins leben eingreifen wollen.

Bewerten
- +