Avatar von Subzero
  • Subzero

mehr als 1000 Beiträge seit 06.06.2000

Stump ist Trump!

Nicht die "Deutschen" haben Angst vor Trump, sondern die deutschen Medien (plus paar Transatlantik-Politiker). Denn wenn Trump an die Macht kommt, dann ist für die Medien (und hiesigen Politiker) die andere Seite der Antlantikbrücke kap0tt und alle die so schön gepflegten Netzwerke in die US-amerikanische Politik sind nur noch die Hälfte wert. Deswegen wird eine Clinton als die Lösung verkauft (in deren Kreise ist man vernetzt). Bloß ist Trump gegenüber der Clinton das für Europa, die USA und die Welt weitaus kleinere Übel.

Trump steht militärischen Interventionen, TTIP, ungeregelter Zuwanderung etc pp kritisch gegenüber. Mit Trump könnten jetzt die ganzen Investitionen in die Ukraine geplatzt sein (weil er mit Putzi reden anstatt ihn blockieren) will.
Mit Clinton gibts weiter weltweit geschürte Konflikte und eine Verschärfung des aktuellen Handelskrieges gegen die EU sowie eine Verschärfung der Versuche zur Eliminierung der EU.

Obama: der ist unfähig und wurde von den Medien nur gehypt, weil er der erste Neger war, der zum Präsidenten geschafft hat. (kleiner Einwurf: wenn Trump gewählt wird, kriegt er dann auch präventiv den Friedensnobelpreis?)

Trump kann (auch wenn er inkonsistente Aussagen macht) eine Chance sein. Denn er ist nicht in die alten Seilschaften eingebunden.

Bewerten
- +