Avatar von squuq
  • squuq

mehr als 1000 Beiträge seit 15.02.2004

Die Mechanismen sind immer gleich

Das Buch interessiert mich, es beschreibt, was ja viele von uns im
WWW beobachten, und es ist strukturell bedingt. Das Usenet darf von
diesen starken Hierarchiebildungen ausgenommen werden, da die
technischen Sanktionsmöglichkeiten anders gelagert sind.

Ich möchte nur ein Beispiel herausgreifen. Interessant finde ich hier
im TP-Artikel den Hinweis bzgl. Änderung von Artikeln etablierter
Nutzer:

ZITAT
"Wenn ein anderer Teilnehmer sich nun an der Konstruktion des anderen
'vergreift', kommt es oft zu Auseinandersetzungen. So ein Streit kann
schwierig zu lösen sein, weil es hier um Expertise geht und es so
aussehen mag, als ob derjenige, der nachgibt, eine Niederlage
erleidet. Die sozial durch die Mitarbeit an den Artikeln konstruierte
Identität wird durch so eine Niederlage in Frage gestellt. Solche
Kämpfe werden nach unseren Untersuchungen immer von den 'formal'
Ranghöheren 'gewonnen', etwa dann, wenn es im Zuge der
Auseinandersetzungen zu Artikelsperrungen kommt."

Ja, so oder ähnlich ist es. Und so ist es auch in WWW-Boards und in
Kleckerdörfern in Bayern und vielleicht sogar im gesamten Tierreich:
Man kritisiert Platzhirsche nicht. Tut man das im WWW, rollt
prinzipiell erst einmal eine Verteidigungswelle von Unterstützern des
Platzhirschen über einen her. Verschärfend kommt hinzu, dass oft
Mechnismen geschaffen wurden, die Mißbrauch vermeiden sollen, die
aber sehr leicht dazu verwendet werden können, unbequeme Zeitgenossen
loszuwerden. Man möchte es in seinem Wohnzimmer (Wohnzimmer ist ein
gutes Bild!) gemütlich haben. Sanktionen (z.B. Beitragslöschungen)
dürfen zudem oft nicht kritisiert werden (vgl. z.B. TOS
http://www.hydrogenaudio.org/forums/index.php?showtopic=3974). Das
ganze Wikipedia-Dilemma - von "zunehmend uneinladender" bis "nur
wenige sind wirklich an Artikeln beteiligt" findet sich überall. Die
Mitmacher entwickeln sich zum Negativen und geben an, dazu gezwungen
zu sein und nur so Rettung vor dem Untergang herbeiführen zu können.
Ist es wirklich der einzige Weg?
Bewerten
- +
Anzeige