Avatar von Uranus (1)
  • Uranus (1)

mehr als 1000 Beiträge seit 09.10.2018

Hat der Lockdown wirklich 3,1 Million Menschenleben gerettet in Europa?

Vorhin aufs Smartphone bekommen per Upday: Laut eine neuen Studie hat alleine in Europa der Lockdown in 11 Staaten 3,1 Million Menschenleben gerettet! Studie und Länder wurden nicht genannt aber ich gehe mal von max. 300-Millionen Einwohnern aus. Wie soll das bitte sehr gehen wenn die Letalität in Heinsberg nur 0,37% lag und laut Streeck sind sogar im selber Haushalt die Mehrheit der Personen nicht mal ansteckt.
Was ist das für ne Studie und was wissen die genauer? Gabs in diesen Ländern viel Antikörpertest so dass Sie auf eine geringe Dunkelziffer kommen oder was?
P.S. Wollt im Juli an die Ostsee aber mir ist der Appetit vergangen 4 Stunden in der Bahn nen schädlichen Maulkorb aufhaben zu müssen und jetzt wohl nur noch mit App an den Strand darf die Menge der Leute und Abstände überwacht. Kein Witz, Schleswig Holstein und MVP haben das wirklich geplant. Das was hier abgeht hat mit Infektionsschutz doch nichts mehr zu tun, das ist Psychoterror.
Tja muss aber wenn sofort buchen das fast alles ausgebucht ist dank, dass die Hotels nur 60% der Betten belegen dürfen. Was ist das wiede son Schwachsinn? Bei eh getrennten Zimmern ist die Ansteckungsgefahr pro Gast doch nicht höher nur weil direkte Nachbarzimmer auch belegt sind!

Bewerten
- +