Avatar von freudhammer
  • freudhammer

680 Beiträge seit 14.12.2014

Die Welt will betrogen sein

Wir hatten das Thema schon vor einigen Tagen und ich möchte an meinen Text dazu erinnern.

02.04.19 An den Schiebereglern
zu Die "Bündnispartei" im Umfragehoch
Es ist ja oft so, dass Erfolg zeitverzögert kommt, aber so sehr zeitverzögert? Die Grünen haben vor vierzig Jahren die richtigen Fragen gestellt, seither erinnere ich mich an nichts, was man ihnen wirklich zugute halten könnte. Sie wurden von der Nato geentert, die zuvor schon ihre Leute eingeschleust hatte. Sie öffnete ihren Schoß der Industrie, der sie immer neue Geschäfte zuschanzten, wie etwa Glühbirnen durch hochgiftige Quecksilberlampen zu ersetzen, oder gewannen die Herzen aller verbeamteter Spießer und Frömmler, in dem sie sich als Verbotspartei etablierten. Mit ihrem Gender-Wahn zerstörten sie unsere Sprache und sie zerstörten die Familien, in dem sie die Kleinstkinder zur kollektiven Dressur schickten und den Frauen die blödsinnigsten Lohnarbeiten als Ausdruck von Freiheit suggerierten. Sie umschwänzeln die barbarischten Religionen und wenn es um die Verbrechen der Zionisten geht, bringen sie die Zähne keinen Millimeter auseinander. Sie schicken deutsche Soldaten in neokoloniale Kriege, sagen keine Silbe gegen dieses imperiale Europa der Banken und Oligarchen und so weiter und so fort.
Wenn ich dann die Umfragen so lese, muss ich einräumen, dass der erste Gedanke dabei der an Manipulation ist. Im Kommandozentrum lässt jemand die bestellten (und selbst bezahlten) Umfragen mit einer App genauso ausgehen, wie man es gerne hätte. Vor meinem geistigen Auge sitzt ein gut genährter Herr, der wie ein Toningineur an Schiebereglern fummelt und die Umfragebalken auf einem Monitor auf die gewünschte Höhe bringt.

Zu ihrem Text, Herr Alt. Wer ernsthaft einen Satz schreibt, wie:

„Die neue Greta-Bewegung hilft dem Klimaschutz in noch nie dagewesener Weise. Selbst die frühere Klimakanzlerin sagt: "Das ist hilfreich und unterstützt uns im Kampf gegen den Klimawandel."

der lebt wirklich in Wolkenkuckucksheim. Zu Greta habe ich mich auch dieser Tage geäußert:

Kindesmissbrauch durch Ideologen
Hat eigenlich der Kinderschutzbund schon gegen den Missbrauch von Kindern für ideologische Zwecke protestiert? Ich habe heute ein Video von einer derartigen Veranstaltung gesehen und war entsetzt, wie Kinder bei diesen Veranstaltungen benutzt werden. Da gibt es Animateure, die die Kids auffordern, wie Schafe zu gehorchen. Etwa: "Alle hüpfen, die gegen Kohle sind..." Wo ist der Unterschied als Nazis oder Kommunisten Kinder für ihre Massenaufläufe benutzten? Oder die Kirche auf ihren Kirchentagen, die auch nur von Ringelpiez mit Anfassen leben?

Bewerten
- +
Anzeige