Ansicht umschalten
Avatar von d317a
  • d317a

mehr als 1000 Beiträge seit 09.09.2001

Enteignung

Wenn wir also die reichsten 500 dieser Republik enteignen, senken wir
Deutschlands Staatsschulden um nahezu 30%.

Hallo? 500 von 80.000.000 Leuten könnten die Staatsschulden um 30%
halbieren? D.h. 79.999.500 müssen das mit ihren Steuern/Abgaben/Fron
ausbaden, was die 500 sich angehäuft haben.

Wir könnten dann noch die 780.000 Millionäre mit einem geschätzten
Vermögen von 4,8 Billionen Euro enteignen

das macht (wenn ich mich nicht verrechne)
79.219.500 Leute, die mit weniger als 999.999 Euro auskommen müssen.

4.800.000.000.000 Euro von den Millionären
  455.000.000.000 Euro von den Milliardären
dann wären wir unsere Staatsschulden los und hätten noch genug Geld,
um unsere Bildung, unser Gesundheitssystem, unsere Infrastruktur,
unseren technologischen Vorsprung etc. wieder auf Vordermann
zubringen und auf die Bedürfnisse des 21. Jhdts zuzuschneiden.

Demokratie heisst Volksherrschaft - ich glaube nicht, dass 500
Milliardäre und 780.000 Millionäre das Volk repräsentieren und für
uns herrschen!

Und komme mir jetzt keiner, dass unser Volk von gewählten Politikern
(Parteien etc.) vertreten wird. Die Politiker tun nur das, was dem
Kapital (den o.a. 500) dient!
Bewerten
- +
Ansicht umschalten