Avatar von Selenokhod

mehr als 1000 Beiträge seit 11.10.2015

Unbeliebte Entscheidungen nach Brüssel abschieben...

...aber sich über die Europa- und EU-Skepsis in der Bevölkerung wundern!

Die Löschauflagen gegen die privaten Betreiber sozialer Netzwerke sind natürlich nur ein Vehikel, die Deutungshoheit von Ereignissen zu bewahren.

Die einmal etablierte Zensurschraube wird sich in einem ersten Schritt tatsächlich nur gegen offensichtlich rechtswidrige Inhalte richten. Über die Jahre wird dann, in bewährter Manier, dieser Begriff weiter gefasst. Irgendwann können die Anbieter die Auflagen nicht mehr erfüllen und stellen die Angebote "freiwillig" ein. Ausländische Betreiber, die sich den Auflagen entziehen, werden dann mittelfristig durch Netzsperren geblockt - klar, das berührt euch nicht hinter VPN oder TOR - für den Durchschnittsnutzer aber schlicht zu aufwändig.

Keine Sorge: Am Ende sitzen wir alle wieder in der ersten Reihe bei ARx und xDF...dann wissen wir, wie wir die Welt zu verstehen haben.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (04.10.2017 09:50).

Bewerten
- +
Anzeige