Avatar von oneSTone o2o
  • oneSTone o2o

mehr als 1000 Beiträge seit 07.01.2000

Bellingcat geadelt

Bellingcat wurde geadelt. Bellingcat bekommt momentan quasi den großen roten Sovietstern ersten Grades an die Brust geheftet. Denn das russische Außenministerium höchst persönlich versucht höchstselbst per Mail mit Bellingvat deren Rechercheveröffentlichungen zu entkräftigen. Nur ... irgendwie gelingt das nicht ...

Lest selbst:

Teil 1 - https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2016/04/22/mfa-plagiarism/
Teil 2 - https://www.bellingcat.com/resources/articles/2016/04/22/the-russian-ministry-of-foreign-affairs-presents-its-evidence-of-mh17-fakery/comment-page-3/#comment-66225
Geht bestimmt noch weiter

Russland selbst sorgt nun für neue Nachrichten, damit dieser Skandal weiter köchelt. Könnte allerdings auch sein, dass der russische Geheimdienst herausbekommen hat, dass demnächst das JIT was veröffentlicht. Auch kurz vor der Veröffentlichung des BSD-Reports konnte man vermehrte russische Ablenkungsmanöver bemerken, nicht zuletzt die komischen Beweise des BUK-Herstellers. Auch die BBC-Doku könnte darauf hindeuten, dass bald seitens des JIT bald was passiert.

Bewerten
- +