Avatar von Artur_B
  • Artur_B

mehr als 1000 Beiträge seit 09.09.2004

Wieso Zukunftswerkstatt?

Stimmt aber, das sieht die Autorin durchaus richtig. Was sich hier in
Griechenland abspielt, ist danach Standard. Ja, wie kann man das
zusammen fassen? Das hundertprozentige Durchsetzungsrecht des
Gläubigers gegenüber dem Schuldner, das man in geschichtlicher Zeit
so nie gesehen hat. Aus gutem Grund: das ist die Konjunkturbremse
schlechthin.

Fangen wir beim IWF an: der war gedacht als Rückversicherung gegen
die früher ständig stattfindenden Staatsbankrotte. Er sollte dem in
Not gekommenen Staat helfen, wieder aus der Misere zu kommen. Seit
spätestens den 80-er Jahren  heißt das nur noch: die Gläubiger werden
ausgezahlt, der IWF holt sich aber alles wieder nach dem Prinzip des
Inkassobüro Iwanow: alle Staatsgüter müssen verschleudert und die
Bevölkerung in die Armut gedrückt werden. Nebenbei ist das eine
riesiger Beschiss: denn die entsprechenden Staaten haben dann zweimal
bezahlt, ihren IWF-Beitrag und die Enteignung, aber nur einmal
bekommen und das ging an die Gläubiger. Aus genau diesem Grund ist
die chinesische Entwicklungsbank AIIB so erfolgreích: die Staaten
wollen sich diesen Beschiss nicht mehr bieten lassen. 

Die Gläubiger sind empört im da betritt ein Super-IWF die Bühne, der
dafür sorgen wird, dass alles beim Alten bleibt. Die Deutschen kaufen
alle Schulden dieser Welt auf und Wolfgang Schäuble fällt dann mit
den deutschen Spießern im Rücken über die Nichtzahlenden her. Die
zahlen dann! Wenn nicht, wird Schäubles Fatwa selffullfilling wahr.
Es ist dazu noch die Gründung eines Instituts für Völkerdiffamierung 
notwendig, was dann irgendwie anders heißen wird. Aber das ist die
Marschrichtung. 

Das ist das das Geschäftsmodell der Zukunft, das in dieser Werkstatt
geprobt wird.

Gruß Artur


Bewerten
- +