Avatar von RalphIIIHarzIV
  • RalphIIIHarzIV

mehr als 1000 Beiträge seit 30.08.2018

Great Filter: Ist das der Grund, warum es kein intelligentes Leben im All gibt?

Es gibt eine Theorie dazu, und zwar:

Weil alle intelligenten Lebensformen sich irgendwann selbst vernichten.

Der Idee bei der Theorie ist, daß wir immer monströsere Waffen entwickeln und irgendwann kommt dann halt die Selbstvernichtung. Selbst wenn wir Atomwaffen beherrschen könnten, kommt irgendwann eine noch monströsere Waffe. Und so weiter ...

Ich denke die Idee dahinter ist klar.

Irgendwann kommt eine Technologie, die uns vernichtet - es ist halt nur eine Frage der Zeit, wann!

Das Schlüsselwort dazu ist "Great Filter" einfach mal googeln.

Der "Kalte Krieg", das hätte ganz böse enden können. Aber irgendwie sind wir da mit viel Glück (und Dummheit) doch noch nur mit ein paar Schrammen - entgegen aller Wahrscheinlichkeiten - gut wieder rausgekommen:

http://www.berliner-zeitung.de/politik/kuba-krise-13-tage-am-rande-des-nuklearkrieges-4198228

http://www.nachdenkseiten.de/?p=46230

Tja und jetzt geht das alles wieder von vorne los.

Hier ist das Konzept mit den "Great Filters" nochmal erklärt:

http://www.youtube.com/watch?v=sNhhvQGsMEc

http://www.youtube.com/watch?v=wWSJYr1Lr0E

(leider finde ich die englische Version nicht mehr, könnte die vielleicht einer von Euch posten?)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (22.10.2018 22:59).

Bewerten
- +
Anzeige