Menü
Avatar von gonzo28
  • gonzo28

649 Beiträge seit 25.02.2008

Re: Warum Blende 2 oder 2,8?

Motzerator schrieb am 12.12.2018 15:59:

herzbluten schrieb am 12.12.2018 11:37:

Sollte man nicht lieber die maximale Blendenöffnung wählen? Oder hat das Nachteile?

Man nimmt für Sternschnuppen in der Regel extreme Weitwinkel Objektive, da ist Blende 2.8 fast immer das Ende der Fahnenstange. Offenblende ist notwendig, weil man so mehr Licht von den Sternschnuppen einfängt und auch schwächere sichtbar werden.

Oder gibt es schlicht keine Fisheyes mit weniger als 2,8?

Canon bietet 14 mm erst ab 2,8 an, manuelle Objektive wie das Samyang/Walimex liegen ebenfalls bei 2,8 und dann gibt es da noch das Irix 15 mm mit einer Offenblende von 2,4.

Für Landschaft und Nachtaufnahmen, habe ich von Walimex das 16mm mit Blende 2,0 für APS-C.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (13.12.2018 08:57).

Bewerten
- +
Anzeige