Menü
Avatar von keine_eile
  • keine_eile

mehr als 1000 Beiträge seit 29.06.2018

Man hat die Kamera dabei, die man einpackt und mitnimmt!

Und dann gilt auch der Satz: "Die beste Kamera ist gerade die, die man dabei hat".

Da ich, wenn ich etwas anderes vorhabe und in anderer Aufgabe unterwegs bin, nicht fotografiere, sondern immer weiß wann ich gezielt zum Fotografieren aufbreche oder es auch zusätzlich zulassen will, weiß ich grundsätzlich immer, was ich mitzunehmen habe.

Da ich bereits beim Fotografieren die Bildgestaltung umsetzen will, brauche ich ohnehin etwas mehr Zeit für ein Bild und mache keine "Schüsse aus der Hüfte".

Deshalb muss man den Spruch mit der Kamera, die man dabei hat nicht nur so interpretieren, als müsste man immer eine Kamera dabei haben. Wenn ich z.B. mit jemandem im Gespräch bin, erachtete ich es als extrem unhöflich plötzlich ein Bild machen zu wollen, weshalb ich z.B. in so einer Situation erst gar keine Kamera brauche und zur Hand haben will.

Für mich ist entscheidend wie ich unterwegs bin und welches Gewicht ich bereit bin mitzunehmen. Da ich fast immer mit dem Fahrrad unterwegs bin, bin ich also recht flexibel.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (14.03.2019 15:43).

Bewerten
- +
Anzeige