Avatar von fr.osch
  • fr.osch

mehr als 1000 Beiträge seit 25.01.2000

Re: "... vergleichsweise hohen Lichtstärke von f/2.8"?

Wobei hilft die größere Lichtstärke? Sie macht das Objektiv größer und schwerer; der einzige Vorteil wäre eine Verringerung der Schärfentiefe.

Das stimmt so nicht. Die Lichtstärke führt dazu, dass man auch bei schlechten Lichtverhältnissen kurz belichten kann und damit auch bewegte Objekte (z. B. Menschen) scharf abgebildet werden. Man vermeidet Bewegungsunschärfen und kann auf ein Stativ verzichten.

Die Zeiten, wo man mit APS-C-Kameras tunlichst nicht mit mehr als ISO400 photographieren wollte, die sind ja nun glücklicherweise vorbei.

Das ist wohl wahr - die Sensoren und vor allem die Algorithmen geben mehr her, aber trotzdem sind Fotos in Innenräumen, Kneipen, bei Partys, Konzerten etc. ohne Blitz oft nur sinnvoll möglich, wenn das Objektiv genug Lichtstärke mitbringt. Denn bei hohen ISO-Zahlen steigt der Rauschpegel, und der sorgt irgendwann dafür, dass die Bilder nur noch in relative kleiner Auflösung zufriedenstellend aussehen, und eine längere Belichtungszeit führt eben dazu, dass Bewegungsunschärfen entstehen (außerdem fällt es irgendwann schwer, dann noch ohne Stativ zu fotografieren).

Die lichtstarken Objektive im Profibereich werden ja auch nicht nur wegen der geringen Schärfentiefe verkauft. Gerade im Sport oder bei Tierbeobachtung muss man extrem schnell fotografieren, denn die Objekte bewegen sich auch sehr schnell, allerdings betrifft das eher den Tele-Bereich. Dennoch sind auch im Weitwinkelbereich lichtstarke Objektive hilfreich und begehrt, dann z. B. bei Presse- und Hochzeitsfotografen.

Das zeigt sich ja auch daran, dass es in der Objektivliste für APS-C-Systemkameras nur wenige Objektive in diesem Bereich gibt, die schlechter als f/2.8 sind - die meisten sind sogar deutlich besser. Weil es eben Bedarf gibt, trotz mehr Gewicht, mehr Glas, höherem Aufwand und höherem Preis. Man muss das auch relativ sehen - bei dieser Brennweite und der Sensorgröße ist der Gewichtsunterschied nicht so dramatisch wie bei lichtstärkeren Teleobjektiven für z. B. Vollformat, die Objektive sind also immer noch ausgesprochen klein und leicht (so im Vergleich).

fr.osch

Bewerten
- +