Menü
Avatar von beerwish
  • beerwish

mehr als 1000 Beiträge seit 12.02.2002

Bei Video gibt es offenbar ein paar Pferdefüße

In 4k gibt es nur Kontrast-AF, der dann vermutlich wie schon bei der M50 nichts taugt.
4k hat wie schon die EOS-R einen starken Crop. Für Weitwinkelaufnahmen kann man EF-S Objektive verwenden, die für den Crop-Bereich gut funktionieren.
4k geht nicht in 30p. Es ist nur 25p und 24p verfügbar.

In FHD hat man keinen Crop und Dual-Pixel-AF aber man kann die EF-S Objektive nicht nutzen, weil man den Crop auch nicht auswählen kann wenn man das will. Außerdem gibt es in FHD kein 24fps sondern nur 25, 30, 50 und 60.

Damit wird es schwierig Aufnahmen zu mischen. 25p ist die einzige Basis auf der man 4k und FHD Aufnahmen mischen kann wenn man mal die Bildqualität und mal den AF oder Zeitlupe nutzen will. In Europa kommt man damit ein wenig durch, in den 60Hz-Ländern (vor allem USA) wird man damit aber viel Unverständnis ernten.

Bewerten
- +
Anzeige