Avatar von mordsDing boa eh
  • mordsDing boa eh

mehr als 1000 Beiträge seit 25.03.2005

Re: Wenn das "Mittelformat" ist...

i-n-t-e schrieb am 16.01.2018 20:28:

...was bitteschön ist dann Groß- (oder Voll-)format??

als Mittelformat bezeichnete man zu Film-Zeiten Formate um ca 4,5 x 6 cm.
Großformatkameras wurden mit Filmen im Format ab 4 x 5 inch, also ca. 9 x 12 cm gefüttert.

Als Vollformat bezeichnet man heute das vormals als Kleinbildformat bezeichnete Sensorformat. Also 24 x 36 mm.

Dann ließ sich die Kamera-/Filmindustrie noch solche Fürze einfallen, wie das Doppelformat, das aber kein doppeltes Format war sondern das Kleinbildformat praktisch halbierte. Dadurch passten auf einen Kleinbildfilm doppelt so viele Aufnahmen. Einige Kamerahersteller bezeichneten das auch als Halbformat.

Heute, in Zeiten der Sensoren, wird auch 4 x 4 cm als Mittelformat bezeichnet. Oder sogar 30 x 45mm, wie Leica es macht. In meinen Augen ist das gewissermaßen Augenwischerei um marketingtechnisch den Vorteil eines Mittelformates zu kommunizieren.

Hasselblad bietet immerhin noch 43 x 50 mm Sensorgröße.

Bewerten
- +