Menü
Avatar von keine_eile
  • keine_eile

mehr als 1000 Beiträge seit 29.06.2018

Re: Windows oder Mac, kein Linux

Es sei denn, es reicht einem, wenn man technisch und ergonomisch ca. 10 Jahre zurückliegen kann. Fürn Hobbyisten mag das okay sein. Für „Ernsthaft arbeiten“ ist’s leider viel zu teuer. Und manchmal auch nicht ausreichend.

Was ein Glück, dass ich damit sehr professionell arbeiten kann.

Es muss wohl daran liegen, dass hier jemand damit nicht arbeitet, worüber er sich ein völlig unglaubwürdiges Urteil erlaubt.

Es gibt sogar sehr große Vorteile von OPEN SOURCE Programmen gegenüber den schrecklichen kommerziellen Schrottprogrammen.
(Diese hier aufzuzählen, wäre "Perlen vor die Säue" geworfen. Außerdem kann das jeder selbst heraus finden!)
Dass es immer mehr dieser kommerziellen Anbieter gibt, die die Unverschämtheit besitzen von uns Geld dafür zu verlangen, was wir nicht anschließend wirklich und uneingeschränkt besitzen, macht das noch viel schlimmer. Deshalb: Keinen roten Cent für herunterzuladende Programme ohne Karton, Anleitung und vor allem ohne Datenträger.

Und ganz besonders schlimm ist der immer mehr verbreitete Zwang zur Registrierung mit privaten Daten. Das kommt bei mir niemals in die Tüte.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (30.10.2018 15:24).

Bewerten
- +
Anzeige