Menü
Avatar von keine_eile
  • keine_eile

mehr als 1000 Beiträge seit 29.06.2018

Re: Neue Objektive ganz gut angepasst ...

Wenn ich wechseln muss, dann tue ich das ohne jedes Problem. Ich bin niemals Fan oder Anbeter von kommerziellen Marken. Deren Image und deren Geschichte interessiert mich nicht im geringsten. Die Hersteller sind allesamt nur habgierige kommerzielle Egoisten, also etwas für das ich keinerlei Mitgefühl haben kann.

Allerdings will ich zum Objektiv Portfolio etwas sagen: Die alten Scherben, die noch nicht für die neuesten hochauflösenden Sensoren konstruiert und berechnet wurden und zum Teil noch aus der analogen Welt herüber gerettet wurden, kann man getrost mit den alten Kameras verkaufen, so lange es noch Menschen gibt, die dafür noch etwas bezahlen.

Was die neuen Konstruktionen und Berechnungen und damit die Tauglichkeit der Objektive für die neuen hochauflösenden Sensoren in den modernen Kameras anbetrifft, kann Sony mehr als gut mithalten, da haben sie sogar einen deutlichen Vorsprung.

Kannst Dir ja schon mal aussuchen wen Du dann supportest.

Im übrigen unterstütze ich niemanden, auch niemanden, der hier schreibt, ohne Ahnung zu haben. Auch diese Menschen können selbst nachschauen und sich selbst schlau machen, um am Ende zu erkennen, dass die alten Scherben an den neuen Kameras nichts mehr zu suchen haben.

Auch dazu, dass Marketing Gefasel und kommerzielle Werbung nur Lügen sind, hilft es sich einfach mal schlau zu machen. :-)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (12.10.2018 17:03).

Bewerten
- +
Anzeige