Menü
Avatar von Martin Glaubitz
  • Martin Glaubitz

mehr als 1000 Beiträge seit 29.09.2016

Das Beste war der "Lichtmischer"

Aah, meine erste Polaroidkamera, ein Geschenk zur "Kommunion". Damals war ich total beeindruckt von der Werbung mit dem wahnsinnig intelligenten "Lichtmischer", dem Blitz, der auch am Tage dazu blitzt, eben das Licht mischt.

Bis ich erkannte, dass er blitzen muss, weil diese Filme so wenig lichtempfindlich waren und das "Feature" eigentlich ein "Bug" des Systems war.

Dazu noch die sauteuren Filme, 2.5 DM pro Bild ! Eben Anfang der 1980er Jahre war das viel. Für den 10er Film für 25 DM bekam man einen Kodak, Agfa oder Fuji mit 36 Aufnahmen samt Entwicklung und Abzügen.

Irgendwann bin ich dann auf eine "normale" Kamera gewechselt.

Aber ich will nicht jammern. Die alten Polaroids sehen cool aus, so farbverfälscht, dunkel und verschwommen wie meine Erinnerungen an die Kindheit.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (30.08.2018 10:49).

Bewerten
- +
Anzeige