Menü
Avatar von leed
  • leed

mehr als 1000 Beiträge seit 24.09.2009

Diese Überregulierung/Beschuldigung finde ich daneben...

Ich finde, wenn ein Lehrer Kontakte zu einem guten Fotografen hat dem er vertraut, dann sollte er auch das Recht haben, diesen einzustellen.

Bei dem Job kommt es sehr auf den Fotografen an. Hat man einen guten, will man sich nicht mit einem unbekannten abgeben. Auch nicht wenn der etwas günstiger ist. Ich würde mein Auto auch nie in eine Fremde Garage geben, da gibt es zu viele Pfuscher.

Korruption ist es für mich erst, wenn die Gage überrissen ist oder Bestechungen im Spiel sind.

Es müsste doch völlig reichen, wenn man einen Preisrahmen festlegt, den der Fotograf einhalten muss, wenn er den Auftrag will.

Bewerten
- +
Anzeige