Menü
Avatar von Artikel20Grundge
  • Artikel20Grundge

mehr als 1000 Beiträge seit 24.09.2009

Korruption durch Lobbyisten wird wohl kaum angezeigt.

Nach Aussage des Bundeskriminalamtes stammten 2014 mehr als 50 % der bundesweit registrierten Korruptionsstraftaten aus dem Bereich Schul- und Kindergartenfotografie

Was heißt das?
Das Lehrervolk besonders weltfremd ist? - Vielleicht.
Oder dass in einer Gesellschaft mit durch und durch korrupter Politelite, es eine gewisse ersatz verfolgung geben muss?

Das Kultusministerium in München hat die Entgegennahme von Zuwendungen im Rahmen von Schulfotoaktionen wohl grundsätzlich verboten. Zuvor sollen Schulen in verschiedenen Bundesländern dazu aufgefordert worden sein, sich um Drittmittel und Sponsorengelder zu kümmern, wenn die Kassenlage bestimmte notwendig erscheinende Anschaffungen nicht ermöglichte.

Wasch mich aber mach mich nicht nass! Ein Sponsor gibt ja kein Geld weil ein Gutmensch ist sondern weil er sich einen Vorteil erwartet und dabei gut aussieht.

Wann jagen wir diese dämlichen, korrupten Neoconwichser von Politikdarsteller endlich weg? Wie stark wollen wir unser Denken und unsere Gesellschaft noch von diesen Typen kontaminieren lassen?

Bewerten
- +
Anzeige