Ansicht umschalten
Avatar von Charlyw1
  • Charlyw1

468 Beiträge seit 14.01.2005

Re: Canon und Nikon sollten sich warm anziehen

Die gute alte D-Mark schrieb am 20.04.2017 15:07:

Jetzt mal Butter bei die Fische: Welche Objektive fehlen denn?

Tilt&Shift, lange Teleobjektive, lichtstarke Zoomobjektive (die meisten von Sony fangen erst bei f/4 an, die lichtstarken von Zeiss sind vollkommene Murkskonstruktionen die auf Schärfe konstruiert sind aber ein Bokeh zum K... haben), lichtstarke Festbrennweiten, Makroobjektive, Weitwinkelfestbrennweiten bei denen man nicht 10 Stück kaufen muss um eines zu bekommen dass nicht hoffnungslos und irreperabel (weil Reparatur von Sony ganz einfach gar nicht erst vorgesehen ist) dezentriert ist...

Aber als Neu-Einsteiger wäre es ja umgekehrt töricht noch in veraltete Klappspiegeltechnik zu investieren.

Als Neu-Einsteiger sollte man jedenfalls nicht auf den Krüppel EVF setzen, denn in der veralteten Kompaktkameratechnik (insbesondere mit den aktuell aufkommenden OLED) sieht man nur einen Bruchteil der Szene - weil im EVF-Videomodus haben die Teile nur eine mangelhafte Dynamik (sowohl auf der Eingangsseite als auch in der Verarbeitung als auch in der Ausgabe)... Da kann Sony noch soviel daran herumgetrickst haben, es ist ein Flimmerkasten den man mit Brille schlichtweg nicht benutzen kann, weil mit Brille bekommt man keinen lichtdichten Abschluss des Auges mit der Suchermuschel, man hat also immer Streulicht von aussen das verhindert, dass man überhaupt was in dem Teil sieht. Zudem wird bei dunklerer Umgebung das Sucherauge nicht einseitig überstrahlt, was zu heftigen Problemen führen kann, bis hin zu länger anhaltenden Sehstörungen. Beim optischen Sucher hat man immer dem Umgebungslicht (und damit dem Licht an das sich beide Augen angepasst haben) angepasste Helligkeit!

Die Krüppeltechnik EVF ist jedenfalls nicht die Lösung, dazu dann noch die Einschränkungen bei der Fokussierung über den Hauptsensor. Die versagt bei langen Objektiven und zudem bei eingestellter Blende schlechter als f/11 (die Sony-Hirnis fokussieren nicht bei Offenblende) - damit ist auch die Fokusgenauigkeit deutlich verringert, und zum Beispiel Mitzieher bei Motorsport (wo man bei hellem Sonnenschein oftmals auf f/13 bis f/20 abblenden muss um die notwendigen langen Verschlusszeiten zu erhalten) werden damit komplett unmöglich!

Bewerten
- +
Ansicht umschalten