Avatar von feddy
  • feddy

95 Beiträge seit 19.05.2012

Re: Bild des Tages

Das läuft auch in der Redaktion so ab, wie es in Fotocommunitys üblich ist. Jeder gibt (möglichst ungesehen und trollhaft) eine „Bestbewertung“ nach dem Motto: Toll! Ein meisterliches Bokeh.. oder.. ...das schöne Foto ist einfach schön...oder immer wieder gern: da hast du ein nettes Motiv gefunden....Du Meister des Bokehs! Anschließend wird das BdT mittels „Blindverkostung“ ausgelost.

Wer in verschiedenen Foren unterwegs ist kennt das Phänomen. Es gibt Nutzer, die schaffen 6 Bewertungen in 4 Minuten. Ich bin beeindruckt!

Aber Spaß beiseite: Ich betrachte dass so, dass Bilder auch als BdT zur Diskussion (keine Wettbewerbssituation) gestellt werden. Ggf. auch, wie beim letzten Bild des Denkanstoßes, um darauf aufmerksam zu machen, dass die in der Technik verbauten Möglichkeiten nicht in jedem Fall ein brauchbares Ergebnis liefern und zusätzlich sich nicht jedes Motiv für bestimmte automatische Programme eignet. Das kann man Und muss man ausprobieren, sehen und/oder hinterfragen. Für den Fotografen ist keine Verpflichtung erkennbar, dem betrachtenden/ bewertenden User eine Anleitung zum Verstehen beizufügen. Alle ambitionierten Laien (ob nun mit oder ohne Wasserzeichen in Ihren Bildern) beherrschen grundsätzlich das fotografische Sehen. Und....um den anfänglichen Faden wieder aufzunehmen....naja ihr wisst doch wie das läuft...Die Schuldigen sitzen ausnahmslos in der Redaktion!

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (14.07.2020 20:56).

Bewerten
- +