Avatar von Buddenbrook
  • Buddenbrook

mehr als 1000 Beiträge seit 24.07.2010

Die Reportage über die Mercedesfotos

... ist ja nicht uninteressant, aber wenn darin "bestbezahlteste" Fotografen vorkommen, wären bloß vier Hefte pro Jahr -- dafür mit Sorgfalt gemacht -- vielleicht doch besser. Eine weitere monatlich hingerotzte Zeitschrift braucht keiner.

Dass man mit solch super Superlativen verkrachten Besserwissern wie mir schmerzliche Härten bereitet, ist das eine. Aber wenn solche Klöpse auch einen Zweitleser oder gar Lektor überstehen, beschleicht einen der Verdacht, dass es den gar nicht gegeben hat. Und darauf folgt der Verdacht, dass man in der Redaktion keinen sonderlichen Wert auf die eigene Arbeit legt. Wird es dann der Leser tun?

Fast schlimmer und wohl leider eher zutreffend ist der dritte Verdacht: merkt sowieso keiner.

Heise hatte uns (vor der Neugestaltung der Seite) in seinen Foren gezwungen, vor dem Abschicken eines Kommentars die Vorschau zu bemühen. Heute kann man seine Weisheit ungeprüft abschicken. Ähnliches scheint in der Redaktion eingeführt worden zu sein. Schad'.

B.

Bewerten
- +