Avatar von Pierre Cire
  • Pierre Cire

25 Beiträge seit 07.12.2013

Athlon-Office PC: System friert regelmäßig ein

Hallo zusammen,
ich habe o.g. Bauvorschlag 1:1 umgesetzt, einziger Unterschied ist der Ryzen 5 2400G nebst dort mitgelieferten Lüfter (der aber auch im Artikel als Alternative angeführt wurde).
Zusammenbau + Installation OS (Win 10 Pro, aktuelle Updates) völlig unproblematisch, Bios-Werte / Lüfterwerte alles wie im Artikel beschrieben.

Folgendes Problem taucht auf (ich weiß, dass es möglicherweise hier im Forum nicht gelöst werden kann, aber versuchen kann ich es ja einmal): Mein System friert aus mir im Moment nicht nachvollziehbaren Gründen 1 bis 2x am Tag vollständig ein (also kein Bluescreen). Tastatur/Mauseingaben sind nicht mehr möglich, nur noch ein Reset am Gerät selbst. Dazwischen läuft alles perfekt...
Das "Command Center" von MSI zeigt für meine Begriffe unauffällige Temperaturen (30-45 Grad CPU), allerdings schwanken diese alle paar Sekunden z.T. um 5 Grad ohne Zwischenschritte nach oben oder unten (ist das normal?).

Hat jemand eine Idee, wo ich suchen könnte (Ereignisanzeige, aber registriert die ein "Einfrieren"?).
Bin für jeden Tipp dankbar!
Danke ... Karsten

Bewerten
- +
Anzeige