Avatar von Dieter (5)
  • Dieter (5)

13 Beiträge seit 25.08.2018

Intel-Allrounder 2018, NVMe-SSD wird nicht erkannt

Hallo liebe Bastler,

ich benötige bitte eure Hilfe. Aber zuerst mal vielen Dank an die c't-Redaktion für die tollen Bauvorschläge.

Ich habe den Intel-Allrounder mit zwei Abweichungen zusammengebaut:

Samsung NVMe M.2, MZ-V7E500BW 970 EVO, 500 GB
2 x Crucial DIMM 8 GB, DDR4-2666 CL19 (CT8G4DFS8266)

Dann habe ich ohne Problem das BIOS auf Version 130 geflasht und die BIOS-Einstellungen wie von der c't empfohlen vorgenommen, außer:

Settings -> Advanced -> Windows OS Configuration -> Windows 10 WHQL Support Deaktiviert (weil ich Ubuntu installieren will)
Settings -> Advanced -> Power Management Setup -> ErP Ready Aktiviert
Settings -> Advanced -> Super IO Configuration -> Serial(COM) Port 0 Configuration -> Serial(COM) Port0 Deaktiviert
Settings/Boot/Vollbild-Logoanzeige Deaktiviert

Das Problem: Die SSD wird nicht erkannt (auch nicht im BIOS). Sie steckt im Steckplatz M2_2.

Ich habe von DVD Ubuntu im Ausprobieren-Modus laufen lassen, das hat prima funktioniert, inkl. Surfen im Internet (Ubuntu 18.04.2 LTS). Aber natürlich kann ich ohne erkannte SSD nicht installieren.

Habt ihr eine Idee für mich? Ist die SSD kaputt? Kann es sein, dass ich irgendeinen Stecker am Board vergessen habe oder er falsch herum ist?

Besten Dank im Voraus.

Dieter

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (08.03.2019 22:02).

Bewerten
- +
Anzeige