Avatar von iMil
  • iMil

mehr als 1000 Beiträge seit 26.11.2004

Re: OpenSUSE 15.2, auch Tumbleweed bootet nicht mit Elite V2, AMD 3600

Jetzt auch gemerkt, dass ich meine Win-Aktivierung verloren hatte - vielleicht wegen Mainboard+ CPU Wechsel?

Mainboard-Wechsel.
Wenn du unter Win 10 die Lizenz nicht in einem Windows-Konto gespeichert, oder einen echten Installations-Key hast, hast du pech.

Win10 konnte ich booten, war aber grottenlangsam,

Alle Maiborad-Treiber installiert?
Teilweise muss man das Windows nur etwas laufen lassen, dann holt es sich die Treiber selber.

OpenSUSE 15.1 lässt sich nur bis "starting udev ... ok" booten und beendet sich
OpenSUSE 15.2 Installations DVD ... gleiches Problem
OpenSUSE Tumbleweed Installation auf USB Stick (vom 29.12.2020) --- gleiches Problem

fehlende Treiber, unpassendes BIOS/UEFI

Bewerten
- +