Avatar von m.o.s.
  • m.o.s.

mehr als 1000 Beiträge seit 25.05.2002

Re: Ryzen Bauvorschlag 12/2017 bzw. allgemein: USB-Frontbuchse defekt

Quadratschädel schrieb am 16.02.2019 14:25:

m.o.s. schrieb am 16.02.2019 14:16:

Wenn der Verkäufer oder Hersteller das auf eigene Kosten ersetzt oder repariert, ist es Kulanz.

und sehr unwahrscheinlich: wer mit gewalt seine usb-buchsen zerstört, hat selber schuld. leider kommt das bei typ-a-buchsen immer wieder vor, mit typ-c-buchsen wird's besser.

Beim Händler unwahrscheinlich, für den Hersteller kostet das Bauteil im Einkauf nur Centbeträge und das Gehäuse ist immerhin ein teures Markenprodukt, welches auch vom Service lebt. Ich würde beim Hersteller einfach sagen: "Mir ist da 'was kaputt gegangen, kann ich das Teil nachkaufen?". Durchaus möglich, daß man es kostenlos geschickt bekommt.

Bewerten
- +
Anzeige