Avatar von mumpitzstuff
  • mumpitzstuff

2 Beiträge seit 22.01.2004

Ryzen-Allrounder: Vibrationen nach Einbau einer HDD

Nachdem ich eine HDD in den Ryzen Allrounder eingebaut habe, vibriert das gesamte Gehäuse und es entsteht sehr nerviges Dröhnen (Gehäuse steht auf Parkettboden). Das passiert trotz der Gummilippen an den HDD Käfigen, die eigentlich die HDD vom Gehäuse entkoppeln sollen. Ich habe zuerst diverse Dinge am HDD Käfig probiert, wie z.B. irgendwelche zusätzlichen Gummiringe zu verwenden, was aber alles irgendwie nicht viel gebracht hat. Letztendlich konnte ich nicht verhindern, das sich die Schwingungen auf das Gehäuse und von dort auf den Boden übertragen (Boden wirkt wie eine Membran). Am Ende habe ich nun das gesamte Gehäuse vom Boden entkoppelt und dadurch das Problem größtenteils gelöst bekommen. Dazu kann man einfach selbstklebende Filzgleiter kaufen (zugeschnitten oder etwas das man sich selbst zuschneiden kann) und diese an die Füße des Gehäuses kleben (je höher desto besser (gibt es als normal von 1mm-5mm)). Alternativ gibt es auch Resonanzdämpfer/Schockabsorber für z.B. Lautsprecher, die man ebenfalls sehr gut verwenden kann.
Das Gehäuse vibriert danach zwar immer noch, aber das hört man dann kaum noch.

Das BeQuiet Gehäuse würde ich in diesem Zusammenhang übrigens nicht noch einmal kaufen, denn neben den Vibrationen liegt der Ein/Ausschaltknopf so ungünstig, das man beim Ein/Ausstecken von USB Sticks etc. ständig den PC ausschaltet. Eine völlige Fehlkonstruktion in meinen Augen.

Bewerten
- +