Avatar von Oberguru
  • Oberguru

mehr als 1000 Beiträge seit 21.06.2004

Elkos auslöten gehört zum Grundrepertoire eines eingefleischten PClers ... ;)

Elkos umlöten ist zwar nichts alltägliches, aber etwas, das immer
wieder mal vonnöten ist – nicht nur auf PC-Mainboards, sondern auch
in PC-Netzteilen – und wo sonst auch immer. Zudem geht das ja sehr
einfach, da nur zwei Anschlüsse umzulöten sind. Deshalb werden auch
bei einem Board, das definitiv das Zeitliche gesegnet hat, alle Elkos
ausgelötet und auf Reserve gelegt; die kann man immer wieder mal
brauchen ...

Die interessantere Frage ist hingegen: ist ein Elko hops gegangen und
keiner mit identischen Werten verfügbar: was wäre stattdessen
einzulöten? Gibt's da Faustregeln? Nächsthöhere (oder tiefere)
Kapazität? Spannung mindestens gleichwertig?

Bewerten
- +