Avatar von DerGo
  • DerGo

135 Beiträge seit 27.09.2015

Thema nach 5 Jahren noch aktuell

Dank der fallenden TV-Preise ist das Thema meiner Meinung nach jetzt aktueller denn (wenn man denn "aktuell" steigern könnte). Ich überlege, mir einen 55"-4K-TV als Monitor zuzulegen - dann passen auch 100% Darstellungsgröße.
Meine Frage: vor einem Monitor sitzt man ja viel dichter (< 1m) als vor einem TV (> 3m). Gibt es hier gesundheitliche Bedenken hinsichtlich Strahlung? Nach neuesten Erkenntnissen soll LED-Beleuchtung ja die Augen schädigen, sollte man also auf Blaufilter achten bzw. kritsiche Farbfrequenzen per Programm ausfiltern?

Sollte man auf eine "PC Modus"-Einstellung achten in der Hoffnung, dass damit die für PC-Betrieb störenden Verbesserungsfeatures deaktiviert sind?
Versteht sich ein 3D-fähiger TV (unter Verwendung entsprechender Brillen) mit der 3D-Funktion von Nvidia-Grafikkarten?

Bewerten
- +