Avatar von Tobias Claren
  • Tobias Claren

mehr als 1000 Beiträge seit 14.11.2002

Strafanzeigen erstatten...

Das sollte doch wirken.
Nach der zweiten oder Dritten Anzeige direkt an die Staatsanwaltschaft am Händlerort, muss der Staatsanwalt ja wohl "öffentliches Interesse" bestätigen.
Und wenn nicht, dann setzt man dem Staatsanwalt einen fetten dampfenden Haufen mit seinem Namen bei Yelp rein, dass er nicht reagiert.

Hier müsste man eigentlich eine Webseite als Pranger einrichten.
Jeder Händler der Fälschungen auslieferte, kann dort eingetragen werden. Inkl. Nennung und Upload von Strafanzeigen, um zu dokumentiewren, wieviele Menschen schon Strafanzeigen gegen einen Händler erstatteten.
Auch um möglicherweise dem Staatsanwalt nachzuweisen, dass der nicht reagiert.

Und Amazon sollte die Gelegenheit nutzen und "Durch Amazon verifiziert"e Akkus anbieten.
Also durch Amazon-Mitarbeiter bzw. beauftragte Experten als Original bestätigte Akkus anbieten.

Hat jemand einen Tipp wo man günstig Originale bekommt?

Muss ein Akku eine Reaktion auslösen, wenn man ihn über die Rückseite des Note 3 bewegt?
Wenn die NFC-Tags haben, würden die im Telefon nicht ständig gelesen werden, und externe Tags stören?

Keiner der Samsung-Akkus löst eine Rektion aus. Dabei ist der in meinem Note3 nicht neu, und hält noch recht gut durch.
Schon verwendet bei Gebrauchtkauf des Telefon. Und wäre der ein neuer Falscher gewesen, sollte der heute auch schon nicht mehr so lange halten ("6 Monate" und hopp...).

Halte ich ein Note3 an die Rückseite eines Samsung-Windows-Tablet klingelt es. Beide reagieren also auf die NFC-Funktion des anderen.
Oder auch bei Note3 an Note3.

Bewerten
- +
Anzeige