Avatar von SirRauchEinViel
  • SirRauchEinViel

mehr als 1000 Beiträge seit 03.06.2003

Netter Satz.....bringts auf den Punkt!

"Insgesamt sucht der Gesetzesentwurf einen Ausgleich zwischen den
Interessen der Verbraucher, die möglichst kostengünstig an Songs,
Filme und Informationen herankommen wollen, der Urheber, die für ihr
Schaffen eine Entlohnung wünschen, und kommerziellen Verwertern und
Geräteherstellern, die ebenfalls Geld verdienen wollen."

aha, die kommerziellen Verwerter "wollen" ebenfalls geld
verdienen....tja, da kommt wieder der Glauben an deren gottgegebenes
Recht auf Profit ins Spiel...

Ein Verbraucher bezahlt ein Medium und Inhalt, ein Urheber hat
kreative Leistung geliefert, Gerätehersteller liefern Leistung fürs
Geld, tja und was machen die Rechteverwerter ausser Ihre Vorstände
durchzufüttern ? Die Rechte der Urheber schützen ? ...wohl kaum, das
ist bei uns in Deutschland durch das Urheberrecht geregelt....und
auch wirklich leicht zu handeln...

ein GEZ´ler fliegt bei mir sofort aus der Wohnung, die GEMA kriegt
keinen müden cent mehr für meine kreative
Musikerarbeit......Leistung=Arbeit/Zeit, und was liefern die ?

Ich unterstütze doch keine verbrecherischen Vereinigungen .... weder
finanziell noch moralisch...

mfG
SirSmokeAlot

Bewerten
- +
Anzeige