Avatar von qwertzui (1)
  • qwertzui (1)

299 Beiträge seit 20.07.2019

Re: Alternativen?

OhrHoerer schrieb am 06.09.2019 10:37:

Wie sähe es aus, wenn es 2 Warteräume gäbe, einer davon videoüberwacht und gekennzeichnet. Dann ist es ja meine freie Wahl, wo ich mich hinsetze.

In sehr vielen Praxen gibt es 2 verschiedene Wartebereiche.

Ein nicht überwachtes, normales Wartezimmer und einen überwachten Wartebereich, meist in Form einer Stuhlreihe, die von den Arzthelferinnen einsehbar ist. Das sind die Plätze auf die man üblicherweise nach Behandlungen verwiesen wird ("Nehmen Sie bitte hier noch Platz").

Und beeinträchtigte Patienten wird dann empfohlen, sich in den überwachten Raum zu setzen, damit schnelle Hilfe möglich ist. Wäre das dann legal?

Das nehme ich mal an, denn in solchen Fällen geht ja es um gezielte Beobachtung von Patienten und nicht um "allg. anlasslose Überwachung".

Bewerten
- +