Avatar von GunWi
  • GunWi

436 Beiträge seit 26.01.2007

Rechtliche Grundlage

auf Grund welcher rechtlichen Grundlage geschieht die Datenerhebung von nichtsahnenden Dritten bei Google und Facebook oder diversen Apps?
Steht in den AGB (nach deutschem Datenschutzrecht gültig) dass der Nutzer, welcher Daten über Dritte "preisgibt" dass dieser die Verantwortung dafür trägt - und ist dies überhaupt zulässig?
Im Extremfall könnte man dann ja wohl auch die Weitergabe der Daten durch diesen Menschen per Gerichtsbeschluss untersagen (lassen).
Achtung: rein hypothetisch! Andersherum könnte es ja auch mir passieren, dass eine Unterlassungserklärung diesbezüglich ins Haus flattert...

Bewerten
- +
Anzeige