Avatar von server4fun
  • server4fun

41 Beiträge seit 19.06.2015

Re: desinfect 2020 baustelle kaspersky

ich hatte desinfect auf 3 usb-sticks "intenso speed line 3.0 super speed, 16 GB" installiert. die marke intenso ist, wenn auch mit einem anderen modell, beim letzten test in http://ct.de/ypbq nicht negativ aufgefallen. ich selbst habe mit diesen sticks auch keine schlechten erfahrungen gemacht. bei den anderen beiden sticks (gleiches modell) lief das kaspersky-viren-signatur-update (zu einem anderen zeitpunkt) durch. für mich "riecht" das eher nach signatur-server-problemen.

am pc kann es auch nicht liegen: intel NUC7 i5 DNB, 16 GB RAM.

wenn der übermäßige resourcen-hunger von kaspersky bereits bekannt ist, dann ist das für mich ein grund, sich auf die anderen scanner zu konzentrieren.

im übrigen bitte ich noch einmal dafür um verständnis, dass ich desinfect nur benutzen will. insofern sind an mich mich gerichtet "lesen hilft" oder hinweise auf die c't-suche überflüssig. solche aussagen deute ich eher als hinweis dafür, dass jemand meine kritik an desinfect / kaspersky - warum auch immer - nicht ertragen kann.

herausgestreckte zungen am ende eines forenbeitrags sind auch nicht mein style.

vielleicht habe ich ja glück, und jemand präsentiert hier doch noch eine herstellerseitige lösung für die desinfect-kaspersky-probleme.

Bewerten
- +