Avatar von deb2006
  • deb2006

mehr als 1000 Beiträge seit 24.01.2006

Seit Gnome 3 ...

... bin ich auf Linux Mint umgestiegen. Ich hasse diesen unsäglichen
Gnome 3-Ansatz und halte ihn auch für grundsätzlich falsch. Ich
jedenfalls suche nicht ständig nach Dateien, fda ich weiß, wo ich sie
abgelegt habe. Wüsste ich das nicht, könnte ich einfach einen Ordner
aufmachen und alles reinwerfen. Quasi eine Art Mülleimer, in dem ich
dann mit Gnome 3 suchen kann. Aber das ist eben völliger Unsinn.

Ich kann nur sagen, dass ich mich seit dem Umstieg auf Linux Mint
nicht mit einem aufgeblähten Desktop rumärgern muss. Hier steht die
Funktionalität im Vordergrund und nicht - warum auch? - ein
aufgeblähter Desktop, der um seiner selbst Willen existiert.
Bewerten
- +
Anzeige