Avatar von Thorsten Leemhuis

754 Beiträge seit 10.09.2002

Re: verstehe ich nicht: Arbeitsspeicherschutz gegen Kaltstartattacke

Lo! hardbreaker schrieb am 12.10.2017 13:44:

Diese Spezifikation implementierende BIOSe löschen beim Neustart alle Speicherinhalte, bevor sie wieder ein Betriebssystem starten. Das kann aber nennenswert Zeit kosten – die Firmware darf sich den Aufwand daher sparen, wenn das Betriebssystem beim Neustart durch Setzen einer Variable anzeigt, dass es keine schützenswerten Speicherinhalte gibt.

was hindert ein "böses" Betriebssystem beim Neustart diese Variable zu setzen?

Nichts. Aber wenn ich ein böses (oder geknacktes) Betriebssystem habe, dann kommt der Bösewicht ja auch direkt (also ohne Neustart) an die Daten ;-)

CU, thl

[Update] Ich mache mal s/Betriebssystem beim Neustart/Betriebssystem beim Herunterfahren/, das vermeidet Verwirrung, die vielleicht zu dieser Frage geführt hat [/Update]

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (12.10.2017 14:19).

Bewerten
- +
Anzeige